Kürbiskernmehl geröstet

Kürbiskernmehl

Qualität: konventionell, bio, geröstet oder nativ

Ursprung/Herkunft: Österreich, China, Osteuropa

Branchen: Lebensmittel, Futtermittel

Beschreibung:

Der Kürbis hat seinen Ursprung im Mittel – und Südamerika. Bereits Kolumbus beschreibt die Kürbisse als wichtigste Nahrungspflanze der Indios und Azteken. Die Kürbisernte findet im Herbst statt. Botanisch gesehen ist der Kürbis eine Beere – die größte der Welt. Das Mehl kann entweder aus dem vollfetten Samen des Kürbiskerns hergestellt werden oder aus dem bei der Kaltpressung anfallenden Kürbiskernpresskuchen. Der Kürbiskern enthält viele essentielle Fettsäuren und sekundären Pflanzenstoffe. Nach der Teilentölung weißt das Mehl einen sehr hohen Proteingehalt auf, es enthält mehr als 60% Eiweiß. Deshalb wird es dann Kürbisprotein genannt. Das Proteinmehl ist entweder in der steirischen Variante, also geröstet und gesalzen, verfügbar oder in der nativen Variante.

Verwendung:

Kürbiskernmehl und -Protein kann als Backzusatz verwendet werden, um beispielsweise das Produkt im Proteingehalt anzureichern. Auch wird es in der low carb- und Sportlerernährung eingesetzt. Als Futtermittel findet es im Rinder- und Pferdefutterbereich vorwiegend Anwendung.