Schwarzes Johannisbeertrestermehl

Schwarzes Johannisbeertrestermehl

Qualität: konventionell, bio

Ursprung/Herkunft: Deutschland, Polen, Frankreich

Branchen: Lebensmittel

Beschreibung:

Schwarzer Johannisbeertrester entsteht bei der Herstellung von Johannisbeersaft aus schwarzen Johannisbeeren. Der Trester ist der Pressrückstand bei der Saftherstellung. Der Trester wird nach der Pressung getrocknet und zu einem feinen Pulver vermahlen.

Verwendung:

Schwarzes Johannisbeertrestermehl wird als Mehlzusatz oder –ersatz in Backwaren verwendet, um den Ballaststoffanteil zu erhöhen.