Senfmehl

Senfmehl

Qualität: bio, konventionell

Ursprung/Herkunft: Tschechien, Polen, Slowakei, Frankreich

Branchen: Lebensmittel, Futtermittel

Beschreibung:

Es gibt sehr unterschiedliche Arten von Senfkörnern. Von wirtschaftlicher Bedeutung sind der schwarze (braune) und der weiße (gelbe) Senf. Beide weißen einen scharfen Geschmack auf.  Das scharfe Aroma wird durch Glykoside hervorgerufen, welche in weißem Senf in Form von Sinalbin und bei schwarzem Senf als Sinigrin vorliegen. Das Senfmehl ist das teilentölte Nebenprodukt der Kaltpressung von Senföl. Es weißt einen Proteingehalt von ca. 30% auf.

Verwendung:

Die größte Anwendung findet Senfmehl bei der Herstellung von Senf. Darüber hinaus wird Senfmehl auch zur aromatischen Anreicherung von Backwaren, Saucen und Füllungen eingesetzt. Auch als Gewürz bei der Wurstherstellung findet es Verwendung.