Sonnenblumenmehl

Sonnenblumenmehl

Qualität: konventionell, bio

Ursprung/Herkunft: West- und Osteuropa

Branche: Lebensmittel, Futtermittel

Beschreibung:

Das Sonnenblumenmehl ist das teilentölte Nebenprodukt der Kaltpressung von Sonnenblumenöl. Werden hierzu teilgeschälte oder ungeschälte Sonnenblumenkerne verwendet, so entsteht als Nebenprodukt das Sonnenblumenmehl, wird geschälte Saat verwendet, entsteht als Rückstand das proteinreiche Sonnenblumenprotein. Sonnenblumenmehl hingegen hat entweder 24% Protein bei ungeschälter Saat oder 30% Protein bei teilgeschälter Saat.

Verwendung:

Sonnenblumenmehl wird in beiden Varianten vorwiegend als proteinreiches Futtermittel für Tiere eingesetzt. Das Mehl der teilgeschälten Saat findet seinen Weg vereinzelt ins Lebensmittel. Die graue Farbe des Mehls macht jedoch Mischungen farblich schwierig.