Grünkernmehl

Grünkernmehl

Qualität: bio, konventionell

Ursprung/Herkunft: Deutschland

Branchen: Lebensmittel

Beschreibung:

Grünkernmehl entsteht beim Vermahlen des getrockneten, unreifen Dinkelkorns. Wenn der grüne, unreife Dinkel in noch weicher Konsistenz geerntet wird, nennt man das Produkt Grünkern. Er hat einen nussigen Geschmack und ist sehr bekömmlich. Im Vergleich zu Weizenmehl hat Grünkern einen höheren Nährwert auf Grund seiner Reichhaltigkeit an Protein, Eisen und den B-Vitaminen.

Verwendung :

Grünkernmehl ist sehr gut geeignet zum Backen von Süßwaren, Brot, Nudeln und anderen Teigwaren. Dies liegt an den großen Mengen enthaltenen Klebereiweißen. Grünkernmehl lässt sich aber auch gut mit weniger backfähigen Mehlen mischen. Außerdem stellt es auf Grund seines hohen Protein- und Eisengehalts eine passende Alternative für Vegetarier und Veganer dar.