Apfeltrester

Apfeltrester

Qualität: konventionell, bio

Ursprung/Herkunft: Polen, Deutschland, EU

Branchen: Futtermittel, Lebensmittel

Beschreibung:

Apfeltrester entsteht bei der Herstellung von Apfelsaft. Der Trester ist der Pressrückstand bei der Saftherstellung. Durch vermahlen des Tresters entsteht das Apfeltrestermehl. Der Trester bzw. das Mehl ist reich an Ballaststoffen, Vitaminen und sekundären Pflanzenstoffen. Wir können den Trester vermahlen oder unvermahlen anbieten.

Verwendung:

Apfeltrester wird vermahlen als Mehlzusatz oder –ersatz in Backwaren verwendet, um den Ballaststoffanteil zu erhöhen. Aufgrund seines hohen Zuckergehalts ist er ein sehr schmackhaftes und auch vitaminreiches Futter. Apfeltrester werden oft als Raufutterersatz zur Fütterung von Milchkühen, Pferden und anderen Tieren verwendet, da es ein ballaststoff- und rohfaserreiches Frischfutter ist. Zudem wird der Trester von Jägern verwendet, um das Wild in Notzeiten zu füttern.  Weiter werden sie zur Gewinnung von Pektin, einem gelierfördernden Stoff, genutzt.