Hanfmehl

Hanfmehl

Qualität: konventionell, bio

Ursprung/Herkunft: EU, China

Branchen: Lebensmittel

Beschreibung:

Ähnlich wie Lein gehört auch Hanf zu den ältesten kultivierten Pflanzen der Menschheit. Bis heute ist die Hanfpflanze ein wertvoller Faser -, Eiweiß – und Öllieferant. Die Baumwolle hat Ende des 20. Jahrhunderts dazu geführt, dass Hanf bedeutungslos für die Textilindustrie wurde. Erst in den letzten Jahren erlebt der Hanf eine kleine Renaissance. Die wertvollen Inhaltsstoffe und die gesundheitlichen Aspekte werden von vielen Menschen geschätzt. Der hohe Proteingehalt und ein gutes Aminosäurenspektrum sind für eine gute Umsetzung im Körper vorteilhaft. Hanfmehl wird aus der gemahlenen vollfetten Hanfsaat hergestellt oder aus der durch Kaltpressung teilentölten Hanfsaat. Das teilentölte Mehl ist reich an Protein. Wird zur Kaltpressung geschälte Hanfsaat verwendet, ist der vermahlene Presskuchen noch proteinreicher. Bei einem Proteingehalt über 50% spricht man von Hanfprotein.

Verwendung:

Hanfmehl kann in der Küche vielfältig eingesetzt werden. So lassen sich damit Brot oder Nudeln herstellen, sowie Müslizusätze. Das proteinreiche Mehl und das Protein werden für Sportlernahrung und low carb Produkte eingesetzt.