Linsenmehl

Linsenmehl

Qualität: bio, konventionell

Ursprung/Herkunft: Frankreich, Deutschland, Osteuropa

Branchen: Lebensmittel

Beschreibung:

Die Linse hat ähnlich wie die Erbse eine lange Tradition und Geschichte. Bereits in der Bibel und im Märchen Aschenputtel werden Linsen zum Thema. Die Geschichte und Mythen lassen bereits erahnen, dass die Linsen ihren Ursprung im alten Ägypten, Mesopotamien und dem vorderen Orient haben. Die einjährige Pflanze kommt mit sehr wenigen Nährstoffen aus und produziert ihren Dünger selbst. Linsen sind reich an pflanzlichem Eiweiß, das am besten in Kombination mit Getreide vom Körper aufgenommen werden kann. Linsen weisen einen hohen Anteil an Zink auf, was für Haut und Haare wichtig ist. Der hohe Ballaststoffgehalt und der hohe Proteingehalt machen Linsen zu einem sehr guten Nahrungsmittel bei Diäten. Es gibt verschiedene Linsensorten, bitte kontaktieren Sie uns für Detailanfragen zu einzelnen Sorten.

Verwendung:

In Nudeln und anderen Backwaren kann das Mehl eingesetzt werden. Außerdem eignet es sich zur Herstellung von Fleischersatz. Auch in der low carb Ernährung und in veganen und vegetarischen Nahrungsmitteln wird Linsenmehl als Zutat eingesetzt.