Sesammehl

Sesammehl

Qualität: konventionell, bio

Ursprung/Herkunft: Tropen und Subtropen:
Paraguay, Indien, Bolivien, Fernost, Afrika, Mexiko

Branche: Lebensmittel

Beschreibung:

Sesammehl ist das teilentölte Nebenprodukt der Kaltpressung von Sesamöl. Es enthält einen Anteil von ca. 30% Protein und einen Restölgehalt von etwa 10%. Interessant sind die sekundären Pflanzenstoffe Sesamol und Sesamolin. Sie machen das Mehl sehr lange haltbar, stabil und hitzebeständig. Sesammehl hat ein nussiges Aroma.

Verwendung:

Sesammehl  kommt vor allem in der asiatischen und orientalischen Küche zum Würzen, Kochen und  Backen vor. Es kann als Zutat für Backwaren, Feinbäckerei, Füllungen etc. dienen. Durch seinen erhöhten Proteingehalt kann es zur Proteinanreicherung von Lebensmitteln verwendet werden.