Reisstärke

Reisstärke

Beschreibung Reisstärke:

Bereits vor 9000 Jahren wurde in China die erste Reispflanze domestiziert. Südostasien ist auch heute noch der größte Produzent weltweit. China alleine produzierte im Jahr 2014 206 Mio to Reis. Weltweit wurden 741 Mio to geerntet. Reis zählt neben Mais und Weizen zu den drei wichtigsten Kohlehydrate Lieferanten der Welt. Die Stärkegewinnung findet durch Auswaschung der Stärke aus dem Reiskorn mit Hilfe einer Kochsalzlösung statt.

Reisstärke kann zur Herstellung von Backwaren und Süßspeisen genutzt werden. Sie wird in der heimischen Küche meist zum Andicken von Saucen und Desserts sowie zum Backen verwendet.

Qualität:

bio, konventionell

Ursprung/Herkunft:

EU, Asien

Branchen:

Lebensmittel

Eigenschaften:

glutenfrei, laktosefrei, vegan

Stärkegehalt:

75 %

Zurück zur Übersicht der “pflanzliche Stärken”.