Arganoel

Arganöl

Qualität: bio, konventionell, geröstet, ungeröstet

INCI-name: Argania Spinosa Kernel Oil

Ursprung/Herkunft: Südwestliches Marokko und südöstliches Algerien

Branchen: Lebensmittel, Kosmetik

Beschreibung:

Arganöl ist eines der kostbarsten Öle der Welt. Es wird durch Kaltpressung aus den Kernen der Frucht des Arganbaumes gewonnen, welcher nur alle zwei Jahre Früchte trägt. Dabei bringt ein Baum ca. 30 kg ausgetrocknete Früchte hervor, woraus ungefähr ein Liter Arganöl gewonnen werden kann. Arganöl verfügt über eine sehr hohe Konzentration von lebenswichtigen Fettsäuren im natürlichen Verbund. Es enthält über 80% ungesättigte Fettsäuren, wovon ca. 35% Linolsäure sind. Arganöl ist der Fettstruktur der menschlichen Haut sehr ähnlich.

Verwendung :

In der Küche wird es meist nicht erhitzt, sondern dient traditionell als Brotbeilage und als Salatöl. Arganöl findet besonders in der Kosmetikbranche seinen Einsatzbereich. Es sorgt als Bestandteil für Shampoos und Spülungen für gesunde Haar-, Nägel- und Hautzellen. Strapaziertes Haar wird glatt, geschmeidig und besser kämmbar. Es wirkt Schuppen oder juckender Kopfhaut entgegen. Außerdem schützt Arganöl die Haut vor Austrocknung und regeneriert trockene Hautzellen. Dadurch kann Arganöl bei regelmäßiger Anwendung Fältchen und Cellulite reduzieren. Der Vitamin-E-Gehalt fungiert als natürlicher Lichtschutzfaktor. Die Haut kann insgesamt wieder mehr Feuchtigkeit speichern, wirkt frisch und straff.