Färberdistelöl

Färberdistelöl

Qualität: kaltgepresst, kaltgepresst bio

INCI-name: Cartamus tinctorius oil

Ursprung/Herkunft: USA, vorderer Orient, Indien

Branchen: Kosmetik, Pharmazie, Lebensmittel

Beschreibung:

Die Färberdistel, auch Saflor genannt, hat ein disteltypisches Erscheinungsbild, ein schnelles Wachstum und trägt Archänen-Früchte mit einem Ölgehalt von 20-40 %. Färberdistelöl wird aus diesen Früchten durch Kaltpressung gewonnen. Es ist hellgelb bis rötlich, weshalb das Öl schon seit 3500 v.Chr. zum Einfärben genutzt wurde. Färberdistelöl hat mit 70-80 % den höchsten Linolsäure-Gehalt aller Pflanzenöle, enthält aber kaum α-Linolensäure. Zudem ist es reich an Vitamin A und E.

Verwendung :

Kaltgepresst ist Färberdistelöl ein sehr gesundes Speiseöl. In der Kosmetik ist es ein Basisöl für Massageöle und Mazerate oder kommt als leicht einziehende Creme in Tagescremes, Körperlotionen und Shampoos vor. Dabei soll es die Haar- und Hautstruktur verbessern. Das Öl fördert außerdem die Zellregeneration, weshalb es auch in Anti-Aging Produkten verwendet wird. Auch seine antibakterielle Wirkung wirkt Hautunreinheiten sowie Hautkrankheiten entgegen. Das Distelöl hat sich seit langer Zeit als alternatives Heilmittel bewiesen. Es wirkt sehr effektiv auf das Herz-Kreislauf-System, senkt den Cholesterinspiegel und stärkt das Immunsystem. Außerdem wirkt es in Arzneimitteln schmerzlindernd, abschwellend und entzündungshemmend.