Primelöl

Primelöl

Qualität: bio, konventionell

INCI-name: Primula veris oil

Ursprung/Herkunft: Mitteleuropa

Branchen: Lebensmittel, Kosmetik

Beschreibung:

Primeln sind kleine Frühblüher, welche sich durch ihre goldgelben Blüten in einem Schlüsselbund auszeichnen. Das helle, gelbe Öl wird gewonnen, indem die Blüten, möglichst getrocknet zur längeren Haltbarkeit, vollständig in Öl eingelegt werden, z.B. mit Sonnenblumenöl, bis die Inhaltsstoffe aus den Blüten in das Trägeröl übergegangen sind. Primelöl charakterisiert sich über die Saponine, welche zu ca. 2 % in den Blüten enthalten sind, und schleimlösende Eigenschafen haben. Außerdem enthält Primelöl Flavonoide und Carotinoide, welche als sekundäre Pflanzenstoffe den Farbton der Primel bestimmen. Des Weiteren sind Spuren von ätherischem Öl und Enzymen enthalten.

Verwendung :

Die im Öl enthaltenen Saponine können auf Grund Ihrer schleimlösenden Eigenschaften effektiv gegen Erkältungskrankheiten, Husten und Bronchitis eingesetzt werden. Primelöl wirkt außerdem entkrampfend und kann nicht nur als Arzneimittel, sondern auch in Form von  Speiseöl zu sich genommen werden. In der Kosmetik wird Primelöl in Hautpflegeprodukten eingesetzt, da es feuchtigkeitsspenden und nährstoffreich ist. Dafür bildet es entweder die Grundlage für Cremes, Salben und Körperöle oder wird als Conditioner für die Haare eingesetzt.