Schwarzkümmelöl

Schwarzkümmelöl

INCI-name: nigella sativa

Ursprung/Herkunft: Ägypten, Iran

Branche: Naturheilkunde, Lebensmittel, Pharmazie

Beschreibung:

Schwarzkümmelöl kommt erfolgreich seit über 2000 Jahren in den verschiedensten Bereichen zur Anwendung. Bei der Herstellung werden die reifen Samen der Schwarzkümmelpflanze schonend kaltgepresst. Das Öl enthält bis zu 2% ätherische Öle, die einen starken Eigengeruch und Geschmack kreieren. Neben einem hohen Anteil mehrfach ungesättigter Fettsäuren, welche der Körper nicht selbst herstellen kann, aber sehr gesundheitsförderlich für ihn sind, besitzt das Öl wertvolle Inhaltsstoffe für Haut, Haare und Nägel.

Verwendung:

Schwarzkümmelöl ist ein hochwertiges und würziges Speiseöl zum Kochen und Backen oder in der kalten Küche. Hier wird es verwendet zum Würzen und als Salatdressing. Als Naturheilmittel hat es eine lange Tradition und wird in der Naturheilkunde aufgrund seiner ätherischen Öle bei Allergien, Asthma und zur Behandlung von Neurodermitis eingesetzt. Es unterstützt das Immunsystem und hat eine schmerzlindernde und entzündungshemmende Wirkung. Auch in der Tiermedizin kommt es häufig als Naturheilmittel vor, beispielsweise zur Behandlung von Schuppenflechte.