Weizenkeimöl

Weizenkeimöl

Qualität: kaltgepresst, raffiniert

INCI-name: Triticim Vulgare Germ Oil

Ursprung/Herkunft: China, Indien, USA, Russland, Europa

Branche: Kosmetik, Pharmazie, Lebensmittel

Beschreibung:

Weizenkeimöl entsteht durch die Pressung der Keime des Weizenkornes als Nebenprodukt der Mehlproduktion. Die Besonderheit davon ist sein sehr hoher Gehalt an Vitamin E, da es mit durchschnittlich 250 mg pro 100 g den höchsten natürlichen Vitamin-E-Gehalt aller Öle aufweißt. Das Öl hat außerdem einen Linolsäureanteil von 53 % und weißt eine hohe Haltbarkeit auf.

Verwendung:

Ein Großteil der verfügbaren Menge an Weizenkeimöl wird zur Gewinnung von natürlichem Vitamin E verwendet. Der hohe Vitamin-E-Gehalt sorgt für eine Durchblutungssteigerung und Elastizitätsförderung der Haut, was es zu einem beliebten Produkt in der Pharmazie und in der Kosmetik macht. In der Pharmazie dient das Öl zur Narbenbehandlung und wird Wundsalben beigemischt. In der Kosmetik ist es Bestandteil von Gesichts- und Körpercremes, von Hautölen und Gesichtspackungen. Weizenkeimöl kann aber auch in der warmen Küche eingesetzt werden.