Kürbiskerne

Kürbiskerne

Qualität: konventionell, bio

INCI-name: Cucurbita seeds

Ursprung/Herkunft: Österreich, EU, Europa, China

Branchen: Lebensmittel, Pharmazie

Beschreibung:

Die dunkelgrünen Kerne sind die Samen des Ölkürbisses. Sie schmecken nussig, knusprig, würzig, aromatisch. Kürbiskerne sind eine gesunde Proteinquelle, da ihr Protein von außergewöhnlich hoher biologischer Wertigkeit ist und zwar höher als bei Hühnereiern, Rindfleisch und Käse.  Zusätzlich enthalten die Kerne eine große Vielfalt antioxidativ, wirksamer Pflanzenstoffe, sowie eine Menge an Magnesium, Zink, Eisen und Kupfer. Der Ölgehalt in den Kernen besteht zu 80 % aus ungesättigten Fettsäuren, wovon ca. 45 % mehrfach ungesättigt sind.

Verwendung:

Kürbiskerne werden als gesunder Snack direkt verzehrt oder beim Backen, beispielsweise in Brotteig, weiterverarbeitet. Außerdem werden sie zum Verfeinern von Salaten oder Reisgerichten verwendet. Ein bedeutendes Einsatzgebiet der Kerne ist auch die Ölgewinnung. In der Pharmazie werden Kürbiskerne als natürliche Heilmittel bei Blasen- und Prostataleiden eingesetzt.